Ausbildung Tiefbauunfälle in Korbach

Simulationsanlage für Tiefbauunfälle der Berufsfeuerwehr Kassel

In den Genuss einer nicht alltäglichen Ausbildung kamen an diesem Wochenende einige Helfer des THW Marburg. Beim THW OV Korbach wurde über mehrere Wochen hinweg eine Ausbildungsveranstaltung zum Einsatz nach Tiefbauunfällen angeboten, die unsere Helfer besuchten.

Diese Schadenslagen kommen zum Glück nur sehr selten vor, jedoch gehören sie zu den besonders schwierigen und umfangreichen Einsätzen für die Rettungskräfte. Tiefbauunfälle entstehen meist durch unzureichende oder nachlässig durchgeführte Abstützmaßnahmen, wodurch es zu Erdeinbrüchen in Gräben oder Gruben kommt. Die Gefahren für die Einsatzkräfte - u.a. durch weiter nachrutschendes Erdreich - sind bei Tiefbau- und Silounfällen ohne die entsprechenden Schulungen nur sehr schwer einschätzbar. Oft begeben sich dadurch die Retter in Ihren Einsätzen sogar selbst in Lebensgefahr.

Die Berufsfeuerwehr Kassel hat zur Schulung der Rettungskräfte eine Simulationsanlage für Tiefbauunfälle in einem Container entwickelt, an dem solche Unglücksfälle trainiert werden. Die Marburger THW-Helfer konnten dort unter realistischen Bedingungen den senkrechten Normverbau in einer Baugrube bei drohender Einsturzgefahr und die Rettung einer Person aus der Grube üben.

Der THW-Länderverband Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland hatte diesen Tiefbaucontainer für 3 Wochen im August gemietet und die entsprechenden Ausbildungen in Korbach angeboten .

 

 


a20120831_001.jpg a20120831_002.jpg a20120831_003.jpg a20120831_004.jpg a20120831_005.jpg a20120831_006.jpg a20120831_007.jpg a20120831_008.jpg

Aktuell auf THW.de :

  • Gute und verständliche Kommunikation ist die Grundlage jedes Einsatzes. Damit die Ehrenamtlichen im Ernstfall vorbereitet sind, absolvierten mehr als 20 THW-Helferinnen und -Helfer aus dem Geschäftsführerbereich Darmstadt am Wochenende die...

Mitmachen: