Rettungshundeprüfung in Eschborn

Marburger THW-Hundeführer sind erfolgreich

Auf dem THW-Übungsgelände in Eschborn wurde am 13. April eine Rettungshundeprüfung abgehalten.

Das sehr weitläufige Gelände eines ehemaligen Fliegerhorstes aus dem 2. Weltkrieg bietet beste Voraussetzungen die Leistungsfähigkeit der vierbeinigen Lebensretter und ihrer Hundeführer zu überprüfen. Neben teilweise eingestürzten Gebäuden und speziell hergerichteten Übungstrümmern mit Röhrenanlagen finden sich dort auch weite Flächen mit verschiedenem Bewuchs, um dort Rettungshundeteams für die Trümmersuche und Rettungshundeteams für die Flächensuche zu überprüfen.

An diesem Tag wurde die Einsatzfähigkeitsprüfung für ein Rettungshundeteam des THW Marburg in der Trümmersuche und für drei Rettungshundeteams die Einsatzfähigkeitsprüfung in der Flächensuche abgenommen.

Alle Hundeteams des THW Marburg haben die Prüfungen mit Bravour bestanden und sind so bis zur nächsten turnusmäßigen Überprüfung für Rettungseinsätze zertifiziert.

 

 


a20130413_001.jpg a20130413_003.jpg a20130413_004.jpg a20130413_005.jpg a20130413_006.jpg a20130413_007.jpg

Aktuell auf THW.de :

  • Gute und verständliche Kommunikation ist die Grundlage jedes Einsatzes. Damit die Ehrenamtlichen im Ernstfall vorbereitet sind, absolvierten mehr als 20 THW-Helferinnen und -Helfer aus dem Geschäftsführerbereich Darmstadt am Wochenende die...

Mitmachen: