Ehrung für die Fluthelfer in Frankfurt

Regierungen von Hessen und Sachsen bedanken sich

Im Rahmen einer „Dankeschönfeier“ auf dem alten Flugplatz Bonames bei Frankfurt am Main wurden am Samstag rund 1300 Fluthelfer aus ganz Hessen geehrt.

Sowohl der Hessische Innenminister Boris Rhein als auch der sächsische Innenminister Markus Ulbig bedankten sich an diesem Tag bei allen hessischen Einsatzkräften, die beim Hochwasser 2013 in Deutschland geholfen haben.

„Wir haben allergrößten Respekt vor dem, was die Helfer dort bis an die Grenzen ihrer körperlichen Kräfte geleistet haben, um die Deiche zu verteidigen und um Menschen, Gebäude sowie Sachwerte zu schützen“, so die beiden Innenminister.

Alle anwesenden Helfern erhielten eine Dankesurkunde des Hessischen Innenministers. Außerdem wurden diejenigen Helfer, die im Bundesland Sachsen eingesetzt waren, mit dem Sächsischen Fluthelferorden ausgezeichnet.

Auch ein Großteil der Marburger THW-Helfer, die im Sommer mit an den Hochwassereinsätzen beteiligt waren, waren mit von der Partie und konnten Ihre Ehrungen persönlich entgegen nehmen.

Aktuell auf THW.de :

  • Gute und verständliche Kommunikation ist die Grundlage jedes Einsatzes. Damit die Ehrenamtlichen im Ernstfall vorbereitet sind, absolvierten mehr als 20 THW-Helferinnen und -Helfer aus dem Geschäftsführerbereich Darmstadt am Wochenende die...

Mitmachen: