Sommerfest beim THW Marburg

Helferparty und Indienststellung von zwei neuen Einsatzfahrzeugen

Gleich zwei Gründe zu feiern gab es am vergangenen Samstag für die Helfer des Technischen Hilfswerks in Marburg. Im Rahmen des alljährlichen Sommerfestes wurden im Beisein von Ehrengästen aus Politik und Verwaltung, sowie zahlreicher Mitglieder des THW Ortsverbandes zwei neue Einsatzfahrzeuge in Dienst gestellt.

Dabei handelt es sich zum einen um ein neues Führungsfahrzeug für den Technischen Zug. Es dient einerseits zum Transport von Einsatzkräften, führt aber auch Material zur Sicherung und Erkundung von Einsatzstellen mit. Mit der ebenfalls an Bord befindlichen Führungsausstattung verwandelt sich das Fahrzeug an der Einsatzstelle zu einer Führungsstelle für die THW-Einheiten. Ein zusätzlich mitgeführter Stromerzeuger macht das Fahrzeug völlig autark, um die eingebauten Kommunikationsmittel wie Telefon, Funk und Computerausstattung notfalls tagelang im freien Feld, z.B. bei Hochwassereinsätzen betreiben zu können.

Bei dem zweiten Fahrzeug handelt es sich um einen Gerätekraftwagen. Das etwa 17 Tonnen schwere Spezialfahrzeug transportiert eine Gruppe von Bergungshelfern von neun Personen und sämtliches Gerät, dass für Technische Hilfeleistungen im Einsatz benötigt wird. Wie Ortsbeauftragter Jörg Linne erläuterte, handelt es sich sprichwörtlich um die rollende Werkzeugkiste des THW. Hier ist vom Hebekissen, über Rettungsschere und -spreizer, sowie motorgetriebenen Rettungsgeräten, bis zur schweren Tauchpumpe und einem Stromerzeuger alles sauber in Schubladen und Kästen verpackt und sofort griffbereit.

Bundestagsabgeordneter Dr. Stefan Heck beglückwünschte die Marburger THW Helfer zu den neuen Fahrzeugen und merkte an, dass die leichte Erhöhung des THW-Etats bei den Haushaltsverhandlungen des Bundes nun auch Früchte im hiesigen Landkreis trage.

Vize-Landrat Marian Zachow zollte dem ehrenamtlichen Engagement der THW Helfer großen Respekt und unterstrich, dass eine moderne Ausstattung wichtig sei, um effektiv helfen zu können.

Kreisbrandinspektor Lars Schäfer gehörte ebenfalls zu den Gratulanten. Er wünschte den Einsatzkräften des THW Marburg allseits gute Fahrt und verband damit den Wunsch, dass alle Helfer immer unbeschadet aus ihren Einsätzen zurückkehren mögen.

Bei Temperaturen von weit über 30 °C klang das Fest mit kühlen Getränken und Gegrilltem erst am späten Abend aus.

 

 


e20150615_Aktuell_Sommerfest2015_001.jpg e20150615_Aktuell_Sommerfest2015_002.jpg e20150615_Aktuell_Sommerfest2015_003.jpg e20150615_Aktuell_Sommerfest2015_004.jpg e20150615_Aktuell_Sommerfest2015_005.jpg e20150615_Aktuell_Sommerfest2015_006.jpg e20150615_Aktuell_Sommerfest2015_007.jpg e20150615_Aktuell_Sommerfest2015_008.jpg

 

 

Aktuell auf THW.de :

  • Gute und verständliche Kommunikation ist die Grundlage jedes Einsatzes. Damit die Ehrenamtlichen im Ernstfall vorbereitet sind, absolvierten mehr als 20 THW-Helferinnen und -Helfer aus dem Geschäftsführerbereich Darmstadt am Wochenende die...

Mitmachen: