Suche nach rüstiger Seniorin

Demenzkranke Frau aus Seniorenheim hält Einsatzkräfte auf Trab

Aus einem Seniorenheim wurde eine ältere Dame vermisst. Leider nicht zum ersten Mal…

Die demenzkranke, aber sonst sehr rüstige Dame war schon am Vortag zu einem „nicht abgesprochenem Spaziergang“ aufgebrochen. Eine Suchaktion der Polizei endete jedoch relativ schnell, da die Frau in einem anderen Altenheim in der Innenstadt auftauchte und das dortige Personal Sie sehr schnell wieder in ihr eigenes Altenheim zurücktransferierte.

Am darauffolgenden Morgen war die Frau jedoch schon wieder verschwunden.

Es lief daraufhin wieder eine Suchaktion an. Aufgrund einer Radio-Suchmeldung am Vormittag meldete sich ein LKW-Fahrer, der die Frau am frühen Morgen in der Nähe des Kieswerks bei Niederweimar gesehen hatte.

Das Mantrailer-Rettungshundeteam des THW Marburg wurde zur Suche nach der Frau angefordert. Der Hund startete im Bereich des Kieswerks und konnte eine Spur der Vermissten aufnehmen. Er folgte der Spur zielstrebig bis nach Niederwalgern, wo sich die Spur jedoch am Bahnhof verlor. Es musste davon ausgegangen werde, dass sie in einen Zug eingestiegen war. Am Abend tauchte die Frau wieder in ihrem Altenheim auf. Wo sie zwischenzeitlich war, wusste sie leider nicht mehr…

Aber das Wichtigste war, dass sie wohlbehalten wieder nach Hause kam. Ende gut, alles gut!