Personensuche in Halbs

Suche nach vermisstem Mann im Westerwaldkreis endet tragisch

Seit dem Sonntag wurde ein 60-jähriger Mann aus Halbs im Westerwaldkreis vermisst. Die Umgebung wurde seitdem von einem Großaufgebot von Polizisten, Kräften der Feuerwehr, der DLRG, des DRK und mehrerer Rettungshundestaffeln abgesucht. Zusätzlich wurde ein Hubschrauber zur Suche eingesetzt.

Die Suche wurde am Abend vorerst unterbrochen und am Montagmorgen fortgesetzt.

Für die weitere Suche nach der Person wurde auch das Mantrailer-Rettungshundeteam des THW Marburg angefordert.

Als die Einsatzkräfte des THW Marburg an der Einsatzstelle eintrafen, erreichte sie die Nachricht, dass die Person kurz zuvor nur noch tot aus einem Weiher geborgen werden konnte.