Rückbau im Flüchtlingscamp Stadtallendorf

Rückverlagerung von Ausstattung zurück in den Ortsverband

Nach beinahe zwei Monaten Dauereinsatz wurden die im Flüchtlingscamp Stadtallendorf installierten Stromerzeuger zurück in den Ortsverband nach Marburg geholt.

Vom ersten Tag an im Camp lieferten die Stromerzeuger mit einer Leistung von 250 kVA und 68 kVA elektrischen Strom rund um die Uhr für Zeltheizungen, Zeltbeleuchtungen und die Flutlichtanlage auf dem Zeltplatz.

Insgesamt kamen so etwa 1400 Betriebsstunden je Stromerzeuger zusammen, die bis auf eine kurze Störung fehlerfrei durchliefen.

In der Unterkunft des THW Marburg wurden die Anlagen wieder mit allem Zubehör bestückt und die Einsatzbereitschaft für kommende Einsätze wieder hergestellt.