3 Tage Marburg

Alle Hände voll zu tun beim Stadtfest der Universitätsstadt

Wie in jedem Jahr unterstützte auch diesmal das THW Marburg das größte Fest der Stadt im Jahresverlauf.

In den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sorgten die Einsatzkräfte des THW Marburg für zusätzliche Beleuchtung auf den Wegen zum Marburger Schloss.

So wurden der komplette Landgraf-Philipp-Weg, die Bickell-Treppe und der Schlosshof zusätzlich ausgeleuchtet.

Hierfür wurden mehrere Stative mit Scheinwerfern im Schlossberg aufgebaut und mehrere hundert Meter Elektrokabel verlegt. Zwei Stromerzeuger und ein Lichtmastanhänger wurden ebenfalls eingesetzt, um den Besuchern der Open Air Konzerte einen gefahrlosen Zugang zum Schlosspark zu ermöglichen. Erstmalig wurde auch der Übergang vom Krammarkt im Rosengarten zur ehemaligen Zugbrücke mit ausgeleuchtet, da hier im vergangenen Jahr einige Stolperstellen erkannt wurden.    

Die zusätzliche Beleuchtung am Schloß ist Teil des Sicherheitskonzeptes der Universitätsstadt während des Stadtfestes.

Während des Samstages war zusätzlich unsere Jugendgruppe am Elisabeth-Blochmann-Platz aktiv. Mit einer aufwendigen Geräteschau konnten sich Besucher des Festes einen Eindruck über die Ausstattung des THW machen und über die Fertigkeiten unserer jüngsten Mitglieder staunen.   

 

 


e20160708_3_Tage_Marburg_2016_001.jpg e20160708_3_Tage_Marburg_2016_002.jpg e20160708_3_Tage_Marburg_2016_003.jpg e20160708_3_Tage_Marburg_2016_004.jpg e20160708_3_Tage_Marburg_2016_005.jpg e20160708_3_Tage_Marburg_2016_006.jpg e20160708_3_Tage_Marburg_2016_007.jpg e20160708_3_Tage_Marburg_2016_008.jpg