Verschwundene Frau in Bad Nauheim-Wisselsheim

Einsatz im Wetteraukreis mit schrecklichem Ausgang 

Am Donnerstag gegen Mittag wurde das Mantrailer-Rettungshundeteam in den Bad Nauheimer Ortsteil Wisselsheim gerufen. Dort wurde eine Frau seit zwei Tagen vermisst. Die Umstände Ihres Verschwindens waren sehr mysteriös und es sollte geklärt werden, ob es sich um eine geplante aber unangekündigte Abwesenheit, einen Unglücksfall oder andere Umstände handelte.

 

Eine Hundertschaft der Polizei und ein Polizeihubschrauber sollten zusammen mit dem Mantrailerteam die Umgegend um den Wohnort der Frau absuchen.

Die Frau nutzte die Feldwege um den Ort gerne zum Spazieren gehen, so dass der Hund relativ schnell an verschiedenen Stellen interessiert war. Letztendlich folgte er der vermeidlich frischesten Spur, die im Feld jedoch plötzlich endete. Dieses Ergebnis brachte uns jedoch nicht wirklich weiter und wäre nur erklärbar, wenn die Person dort in ein Fahrzeug gestiegen wäre.

Um die bisherigen, aber nicht wirklich verständlichen Ergebnisse nochmals zu überprüfen, wurde ein weiteres Mantrailer-Rettungshundeteam der Feuerwehr Frankfurt alarmiert, dass auch die Suche nach der Spur der Person aufnehmen sollte. Ganz bewusst wurden unsere Erkenntnisse dem anderen Team aber nicht mitgeteilt.

Doch auch dieses Hundeteam kam zum gleichen Ergebnis, wie das des THW Marburg. Reichlich verwirrt mussten wir den Einsatz abbrechen und der Polizei die weiteren Ermittlungen überlassen.

Im Nachgang zu diesem Einsatz konnten wir über die Nachrichtenkanäle einige Zeit später erfahren, dass die Frau einem sehr grausamen Verbrechen zum Opfer gefallen war.