Einbruch in ehemaligem Getränkemarkt

THW rückt zur Eigentumssicherung in Marburg aus

Am Freitagnachmittag erreichte die Einsatzkräfte des THW Marburg eine Anforderung der Polizei Marburg. In einen ehemaligen Getränkemarkt in der Temmlerstraße war eingebrochen worden.

Beinahe die komplette Türanlage mit Glasscheiben war dabei zerstört worden. Das THW Marburg wurde angefordert, um die aufgebrochene Türanlage wieder notdürftig zu verschließen. Dies sollte zum einen der Eigentumssicherung dienen, damit sich nicht weiter Personen unberechtigt Zugang zum Gebäude verschaffen können, zum anderen bestand durch die zerbrochenen Glasscheiben eine erhebliche Verletzungsgefahr. Die Einsatzkräfte rücken mit dem Gerätekraftwagen und dem LKW-Kipper zur Einsatzstelle, die in 500m Luftlinie zur Unterkunft lag, aus und verschlossen den Eingangsbereich des Gebäudes mit Hilfe von Holzplatten und Kanthölzern.