Unwetter in Alsfeld

THW-Einsatz in eigener Sache

In der Nacht zum 21. Juni tobte über Alsfeld ein starkes Unwetter mit Starkniederschlägen in kurzer Zeit. Während die Kameraden aus Alsfeld an verschiedenen Einsatzstellen Keller leer pumpten und umgestürzte Bäume beiseite räumten setzte das Unwetter die Unterkunft des Alsfelder THW´s unter Wasser.

Im gesamten Kellergeschoss stand etwa 1,20 hoch das Wasser. Betroffen waren hier die Werkstatt, Lagerräume, Umkleideräume und Büros. Das Inventar wurde innerhalb von Minuten größtenteils unbrauchbar.

Natürlich stand es außer Frage, dass sich THW-Helfer gegenseitig helfen und so starteten am Freitag 6 Helfer aus Marburg mit zwei Fahrzeugen, um die betroffenen Räume leer zu räumen und noch Brauchbares um Unbrauchbaren zu trennen und der Entsorgung zuzuführen.

Zusätzlich beteiligten sich noch Kameraden aus den THW Ortsverbänden Grünberg, Schwalmstadt und Lauterbach an den Arbeiten.

Auch am darauf folgenden Samstag waren die Marburger THW-Helfer vor Ort, um die Nachbarn aus Alsfeld zu unterstützen.  

Aktuell auf THW.de :

  • Dichter Rauch über einem Schiff, laute Schreie und zahlreiche Rettungsboote: Am Wochenende übten rund 30 THW-Kräfte aus Heidelberg zusammen mit anderen Organisationen einen Massenanfall an Verletzten nach einem Schiffsunglück. Auch...

Mitmachen: