Der Hund sollte recht behalten...

Einsatz im Altenheim in Marburg-Wehrda

 Am späten Samstagabend wurde das Mantrailer-Team zu einer Personensuche in ein Altenheim nach Marburg-Wehrda alarmiert. Von einer Bewohnerin fehlte seit dem frühen Abend jede Spur.

Die bereits vor Ort befindlichen Einsatzkräfte der Polizei nahmen an, dass die ältere Frau in einem in der nähe befindlich Waldgebiet herumirrte.

Der Rettungshund konnte eine Spur der Person aufnehmen, die jedoch nicht aus dem Gebäude herausführte. Es musste also davon ausgegangen werden, dass die Person das Altenheim gar nicht verlassen hatte, sondern innerhalb des Gebäudes herumirrte.

Der Hund behielt recht: Die Person konnte kurze Zeit später innerhalb des Altenheims gefunden werden.

Aktuell auf THW.de :

  • Mit Geschwindigkeiten von mehr als 120 Kilometer pro Stunde fegt Sturmtief „Friederike“ seit Donnerstagmorgen über Deutschland hinweg. Rund 1.300 THW-Kräfte beseitigen zurzeit in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen Sturmschäden – Tendenz steigend.

Mitmachen: