LKW-Kipper, 7t, geländegängig (LKW K 7), mit Winde


Der LKW-Kipper, 7t, dient zur Beförderung von Einsatzgeräten und Schüttgütern, insbesondere beim Einsatz des Bergeräumgerätes. Beim THW in Marburg wird der LKW-Kipper ebenfalls dazu benutzt, um speziell zusammengestellte und in Gitterboxen verladene Gerätesätze an die Einsatzstelle zu transportieren. Ebenfalls werden mit dem LKW-Kipper lange Materialien wie Baustützen und Kanthölzer (z.B. für Notabstützungen) transportiert. Bei Hochwassereinsätzen werden mit dem LKW-Kipper Sand und Sandsäcke transportiert.
Außerdem verfügt der LKW-Kipper über eine Seilwinde mit 5t Zugkraft.


Fakten Lastkraftwagen-Kipper 7t (LWK-K 7 t) mit Winde

Typ: LKW-Kipper, 7 t Nutzlast, geländefähig, 1+2 Sitzplätze.


Einzelne Verwendungsmöglichkeiten:

1. Transportfahrzeug

- Transport von Personal der Fachgruppe (1+2)

- Transport von Ausstattung der Fachgruppe


2. Transport von Stück- und Schüttgütern


3. Arbeitsgerät

- Seilwinde mit 5t Zugkraft


4. Zugfahrzeug

- für Anhänger bis ca. 12 t zGG

 

 


LKWK7_001.JPG LKWK7_002.JPG LKWK7_003.jpg LKWK7_004.JPG LKWK7_005.JPG LKWK7_006.JPG LKWK7_007.JPG LKWK7_008.jpg PICT0924.JPG



Fahrzeug Details:


Hersteller:

Daimler Benz


Typ:

LAK 1417


Baujahr:

1993


Besatzung:

1+2


Funkrufname:

Heros MR 43/61